Phoenix Reisen Erfahrungsberichte

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte An Bord bei Phoenix Reisen

Erfahrungsberichte zum Reiseveranstalter Phoenix Reisen. Bewertung von Johannes Kirschenmann am Juni um Uhr. Phönix zeigt sich in der. Ich selbst habe sehr unterschiedliche Erfahrungen mit Phoenix, speziell der Artania, gemacht. Die eine Reise war topp und die nächste ein Flopp. Dabei ist auch. Alle Phoenix Reisen GmbH Angebote, Schiffe und Bewertungen im Überblick! ✅​Alle Routen ✅Alle Schiffe ✅Bewertungen zu allen Schiffen ✅Tolle Specials. Bewertungen helfen Dir Deine perfekte Kreuzfahrt zu finden. Wir geben unser Bestes, Deine Suche so einfach wie möglich zu gestalten. Erfahre aus erster Hand, ob Phoenix Reisen als Arbeitgeber zu dir passt. 8 Erfahrungsberichte von Mitarbeitern liefern dir die Antwort.

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte

Erfahre aus erster Hand, ob Phoenix Reisen als Arbeitgeber zu dir passt. 8 Erfahrungsberichte von Mitarbeitern liefern dir die Antwort. Erfahrungsberichte zum Reiseveranstalter Phoenix Reisen. Bewertung von Johannes Kirschenmann am Juni um Uhr. Phönix zeigt sich in der. Sie packen nur einmal Ihre Koffer, bereisen aber die ganze Welt! Logo. Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter; Über zufriedene Stammgäste. Dadurch kam es in der zweiten Woche nur zu Wiederholung. Aber: das Essen entspricht definitiv nicht der selbstverliehenen Kategorie "4,5 Sterne". Einige wollen keinen Kontakt und klagen sich aber, dass sie ausgegrenzt werden Das Schiff war schon sehr in die Jahre gekommen und entsprach nicht check this out Vorstellung. Bewertung von Grote am Wir sind mit der Artania von Bremerhaven nach Montreal gefahren - alles super. Beschwerden, die man auf den sogenannten "Bewertungsbögen" Beste Spielothek in finden Ende der Reise an Phönix übermittelt, werden ebenfalls ignoriert. Tolles Essen. Phoenix Reisen Erfahrungsberichte

Inhalte der Rundreise: wie bereits zuvor erwähnt, haben wir drei Besichtigungen von Arganöl-Kollektiven vorgenommen. Die Rundreiseinhalte wurden zum Schluss hin nicht mehr erfüllt.

Auch das Spezialitäten- Abendessen in Marrakesch ist nicht erfolgt. Vorzeitige Beendigung der Reise: Rückflug am März statt Phönix Reisen hat uns auf unsere sofortige Reklatmation nach 5 Wochen den Betrag für die nicht erfolgte Badeverlängerung erstattet.

Auch aus Ihrer Gruppe erreichte uns dazu keine ähnliche Kritik. Marokko kann man sich sparen und Phoenix Reisen auch!

Urlaubsart Rundreise. Verpflegung Halbpension. Hotelkategorie 5 Sterne. Qualität des Transfers vor Ort: 2. Qualität der Reiseleitung vor Ort: 2.

Bewertung von Klaus-Dieter Lange am März um Uhr Meine Frau und ich haben uns im Februar kurzfristig entschlossen eine Marokko-Rundreise "Königsstätte" zu buchen.

Auf Basis des Preises haben wir nicht zu viel erwartet, es sollte alles zumutbar sein. Die Rundreise selbst war wie erwartet, interessant und wirklich bildend.

Wenn es nur nicht diesen Reiseleiter gegeben hätte. Wenig Wissen, viel - Zuviel - Nationalstolz. Alles zielte auf "sein Marokko" ab.

Na gut, damit könnte man leben. Dann aber zusätzlich die Hotels, teilweise einfach eine Zumutung. Oder wie soll man es bewerten, wenn man ein benutztes Zimmer beziehen soll, welches noch reichlich Reste des Vorbewohners - positiv formuliert - aufzeigt.

Eine Beschwerde beim Reiseleiter war nicht möglich, der hatte wohl gerade Pause. Eine nachträgliche Beschwerde mit vielen Details beim Veranstalter führte zu einer 2 Seiten langen Antwort ohne auf die Inhalte der Beschwerde einzugehen.

Ich buche nicht mehr bei Phönix, das war ein einmaliges Erlebnis und ich kann nur abraten.

Anreisemonat Keine Angabe. Anreisejahr Keine Angabe. Verpflegung Keine Angabe. Reisedauer Keine Angabe. Reisepreis Keine Angabe.

Qualität des Transfers vor Ort: 1. Bewertung von kais kacem am Ich habe dann angerufen, um die E-Ticket-Nummer zu erfahren, das unfreundliche Personal hat sich da geschwiegen und mir diese nicht gegeben.

Da ich anhand dieser nummer ansehen kann, dass ich nur einen Hinflug habe, obwohl ich einen Hin und Rückflug gekauft habe.

Mein Rückflug wurde abgesagt wegen der Corona-Krise. Ich habe die Fluggesellschaft kontaktiert, um den Rückflug umzubuchen.

Dort habe ich erfahren, dass Phoenix mir nur einen Hinflug gebucht hat. Hätte ich einen Hin und Rückflug Ticket, was ich auch bezahlt habe, hätte ich den Rückflug kostenlos bei der Fluggesellschaft umgebucht Ich habe dann E-Mails an Phoenix Reisen geschrieben.

Es kam zurück ,,Sie müssen sich ein ganz neues Flugticket kaufen. Bitte sehen Sie von weiteren Mails an uns ab.

Man hat das Gefühl, das die E-Mails gar nicht gelesen wurden. Ich wurde einfach betrogen. Urlaubsart Sonstige. Altersgruppe Keine Angabe.

Qualität des Transfers vor Ort: 0. Bewertung von Britta Hoffmann am Ich möchte an dieser Stelle keine Reisebeschreibung verfassen sondern mich bei Phönix für diese tolle Reise bedanken.

Ich verreise viel und bin selten schlecht betreut worden, aber einen so exzellenten Betreuungsservice habe ich noch nicht erlebt.

Ab Kairo wurden wir umfassend betreut und so zu sagen von einem Phönixmitarbeiter an den nächsten weitergereicht. Gerne werde ich wieder buchen.

Anreisemonat Februar. Bewertung von Böttinger am Die Anreise war ein einziger Alptraum. Erste Abzocke am Flughafen bei den Einreisevisa überteuert.

Phönix hat eine sehr schlechte Organisation und das noch zu den stattlichen Reisepreisen. Dann am späten Nachmittag durch die Wüste Richtung Luxor.

Interessierte die Phönixmitarbeiter Null. Sicherheitspersonal gabs als Begleitung auch nicht. Reinstes Krankenhausessen und jedes Fleisch zäh und trocken.

Frühstück bis spätestens 8 Uhr, dann alles sofort weggeräumt. Trotzdem wurden wir bei jeder Gelegenheit um Trinkgeld regelrecht genötigt.

Der Reiseleiter hat uns vom ersten bis zum letzten Tag auf diesem Schiff betrogen, belogen und ausgenommen. Angefangen mit dem Verkauf gefälschter, überteuerter SIM Karten für das ägyptische Internet 8 GB sollten drauf sein - MB waren tatsächlich drauf über Ausflüge, die nicht im Geringsten dem entspachen was er versprach, bis hin zu Verkaufsverantaltungen bei denen er unsere Unkenntnis schamlos ausnutzte und wir nicht weg konnten, da wir den Heimweg nicht allein gefunden hätten.

Ich habe mich nach dem Urlaub an Phönix gewandt. Es kam weder eine Entschuldigung, noch eine Wiedergutmachung zurück.

Die Antwort war eine reine Frechheit und arrogant noch dazu. Aber da bekamen wir wenigsten unterwegs Getränke und Kaffee. Ich kann nur sagen Phönix Reisen Anreisemonat November.

Serviceorientierung allgemein: 1. Bewertung von Jürgen Teteberg am 7. Februar um Uhr Die Kreuzfahrt zu den Kapverden 21 Tage war normal, die Ausflüge waren alle gut organisiert,Das Esse war durchschnitt, ohne höhepunkte, Das Galaessen hätte man sich sparen können.

Grösstes Manko ist, dass kein kostenloses Wasser auf der Kabine gibt. Bei Aida ist das selbstverständlich. Darüber Sollte Phönix Reisen mal nach denkenden.

Reisedauer 3 Wochen. Gesamtbewertung: 3. Serviceorientierung allgemein: 3 von 5 Sternen. Qualität des Transfers vor Ort: 3 von 5 Sternen.

Qualität der Reiseleitung vor Ort: 3. Kulanzbereitschaft: 3. Bewertung von Wolfgang Widrowski am Das Personal war stets bemüht und freundlich.

Die eingeladenen Lektoren sehr kompetent und ansprechend. Die kirchlichen Andachten an Seetagen und der ökumenische Abschlussgottesdienst eine Bereicherung.

Das waren die guten Beobachtungen. Mehr gab es nicht. Das Preis-Leistungsverhältnis war, nach unserer Auffassung, grottenschlecht.

Wir hatten eine Suite, mit Balkon, zu einem Preis von ca Euro Die Einschiffung war bereits eine Katastrophe.

Goldcardservice gab es nicht, dafür durften wir bis zum letzten Ende des Terminals laufen. Dann standen wir in einer langen Schlange, erst vor der Abfertigungshalle und danach in der Abfertigungshalle.

Keine Sitzgelegenheiten, kein Wasser. Dann kam die Passkontrolle und dann gelangten wir über eine Treppe auf den Kai. Der Bus parkte ca.

Der brachte uns dann zum Liegeplatz des Schiffes. Erst hier wurde uns der Koffer abgenommen und es ging eine Gangway hoch zum 5. Für Behinderte oder Menschen mit Höhenangst ein Kraftakt.

Im Kaisersaal, nach etlichen weiteren Verzögerungen bkamen wir dann unseren Goldcardausweis. Den Weg zu unserer Suite durften wir dann selbst suchen.

Die Suite selbst war, oberflächlich betrachtet, ganz okay. Das Mobiliar, wie das ganze Schiff, ist in die Jahre gekommen aber Rostflecken auf dem Balkon und Risse im Waschbecken geht nun überhaupt nicht.

In der Minibar standen 2 kleine leere Flaschen. Bei dem Preis, den wir bezahlt haben, hätte man doch erwarten können, dass Getränkte, und sei es nur Wasser, im Preis inkludiert sind.

Das passt aber wohl nicht zur Phoenixphilosophie, wie man uns seitens der Reiseleitung erklärte.

Wie diese Philosophie aussieht, erschloss sich uns nicht. Das Speisekarte war für alle Passagiere gleich.

Beide Weine waren, nach unseren Geschmacksvorstellungen, einfach schlecht. Es waren auch immer die gleichen Weine. Wollte man einen vernünftigen und begleitenden Wein, konnte man den extra bestellen.

Natürlich musste der auch bezahlt werden. Das Personal hatte übrigens nicht den geringsten Schimmer, was ein korrespondierender Wein ist.

Wenn man den Hauswein getrunken hat wurde meistens, nach 2 Gläsern, nicht mehr nachgeschenkt.

Es gibt auch ein Spezialrestaurant 'Vier Jahreszeiten'. Das angebotene Menü war besser als im Restaurant 'Berlin', es gab aber nur 1 Sitzung abends und man musste weit im Voraus buchen.

Wein musste man natürlich wieder extra bezahlen. Das Frühstück war, über 3 Wochen betrachtet, ziemlich langweilig und eintönig.

Bei Regen wurde man nass und bei schlechtem Wetter ging gar nichts. Personal habe ich, währen der ganzen Rundreise, nur ein mal angetroffen.

Immer unter der Prämisse des Preis-Leistungs-Verhältnisses war diese Reise so ziemlich die schlechteste, die wir je gemacht haben. Das bekommt man bei anderen Reedereien z.

Anreisemonat August. Serviceorientierung allgemein: Nicht in Anspruch genommen. Bewertung von Doris Becker am Das war meine erste Buchung mit Phoenix Reisen und ich bin von dieser Organisation begeistert.

Zu Beginn der Fahrt wurden wir in drei Gruppen eingeteilt und von jeweils einem äusserst sachkundigen und sehr gut deutsch sprechenden ägyptischen Reiseleiter zu den Ausflügen begleitet.

Ich werde Phoenix Reisen all meinen Bekannten empfehlen und es war meine erste, aber sicher nicht meine letzte Reisebuchung bei dieser Organisation.

Weitere Details der Bewertung Verreist als Alleinreisender. Anreisemonat Oktober. Bewertung von Denise am Leider musste ich vorzeitig die Heimreise antreten, da mein Freund mich bedroht, Gewalt anwenden wollte und mir Geld aus dem Zimmersafe geklaut hat.

Sonst wurde nichts unternommen. Leider hatte ich nicht mehr soviel Bargeld. Mein Freund hat mir ja mein Geld gestohlen. Zu diesem Zeitpunkt hätte ich noch sieben Nächte vor Ort gehabt, d.

Nach mehreren Rücksprachen mit dem Hotelpersonal bin ich dann für eine Notfall-Nacht bei bekannten Urlaubern untergekommen. Am darauf folgenden Morgen habe ich gleich wieder mit der Gästebetreuerin gesprochen und mich an der Rezeption aufgehalten, da mein Freund mich auch dort weiterhin attackiert hat.

Die Gästebetreuerin hat daraufhin nochmals Kontakt mit dem Phoenix Reiseleiter aufgenommen wegen Umbuchung des Rückfluges.

Nichts zu machen. Der Reiseleiter war auch zu diesem Zeitpunkt nicht bereit persönlich in das Hotel zu kommen Daraufhin habe ich zusammen mit der Gästebetreuerin nach Rückflügen Ausschau gehalten.

Diese konnte ich aber leider nur mit Kreditkarte zahlen, die ich nicht habe. Es wurde an dem Tag ein Rückflug nach Bremen angeboten den ich sehr gerne genommen hätte, da ich problemlos von Bremen die weitere Heimreise antreten konnte.

In der Zwischenzeit meldete sich der Reiseleiter telefonisch, dass er um ins Hotel kommen würde. Ich habe der Gästebetreuerin mitgeteilt, dass ich den Der Phoenix Reiseleiter kam ins Hotel.

Ich habe ihm den Sachverhalt nochmals genau erklärt, dass ich ein Zimmerwechsel nicht bezahlen könnte, da mich mein Freund bestohlen hat und mir mit Gewalt gedroht hat.

Und das ich unbedingt den Flug nach Bremen nehmen möchte. Ich habe nochmals gesagt, dass ich den Uhr Flug nach Bremen haben möchte.

Die Zeit verging. In der Zwischenzeit attackierte und beleidigte mich mein Freund weiterhin an der Rezeption.

Irgendwann rief der Reiseleiter zurück. Der Flug nach Bremen war natürlich weg. Da ist mir alles aus dem Gesicht gefallen.

Das ist eine bodenlose Frechheit seitens Phoenix-Reisen. Anstatt das mein Ex-Freund aus dem Zimmer geschmissen wird und das er verpflichtet wird sich ein neues Zimmer zu buchen, darf ich zu allem Überfluss den Abendflug der Flug nach Bremen wäre deutlich günstiger gewesen!!!

In Deutschland habe ich Phoenix-Reisen kontaktiert. Die Antwort war: Ich müsste dafür Verständnis haben, dass der Reiseleiter erst Kontakt mit Deutschland aufnehmen muss.

Ich kann nur jeden davon abraten, seinen wohlverdienten Urlaub mit Phoenix Reisen zu planen und durchzuführen.

An alle Frauen, Finger weg von Phoenix Reisen. Ihr könnt euch nicht vorstellen, was ich für Ängste durchgestanden habe.

Bewertung von Kim Koch am 6. Wir wurden auch von einem Mitarbeiter von Phoenix direkt am Flughafen abgeholt, da wir ja inkl. Transfer gebucht hatten.

Während der Fahrt wurde man dann schon angesprochen, dass man dem Fahrer doch wohl ein Trinkgeld geben solle und dem Mitarbeiter von Phoenix auch.

Wir wurden dann drüber informiert, dass unser Reiseleiter einmal pro Woche im Hotel für eine Sprechstunde für uns zugänglich wäre. Dies hatten wir jedoch nicht in Anspruch genommen.

Wir hatten uns dann überlegt, einen Ausflug nach Luxor zum Tal der Könige zu machen und haben uns hierzu mit unserem Reiseleiter per WhatsApp in Verbindung gesetzt, da dies lt.

Aushangtafel im Hotel, ebenfalls von Phoenix angeboten wird. Man sollte ja eigentlich der Meinung sein, dass wenn man Ausflüge über seinen Reiseveranstalter bucht, da nicht noch ausgenommen wird.

Leider kam der Abholer ca. Der Mitarbeiter der uns zurück zum Flughafen begleitet hatte, war sehr unhöflich und ungesprächig, aber Trinkgeld wollten er uns sein Fahrer natürlich auch wieder haben.

Gesamtbewertung: 3 5 0 3 von 5 Sternen. Serviceorientierung allgemein: 2 von 5 Sternen. Bewertung von Dagmar Korreck-Keiner am 8.

August um Uhr Vom Budapest usw. Es war ein Geschenk von unseren Kindern u. Es war ein wunderschönes Erlebnis. Alles war gut organisiert und wir waren rundum zufrieden.

Von der ersten bis zur letzten Minute. Tolles Essen. Guter Service und eine gute Reiseleiterin.

Einfach ein Traum fuer uns. Wuerden sofort wieder mitfahren. Serviceorientierung allgemein: 2. Qualität der Reiseleitung vor Ort: 4.

Bewertung von Andrea Jakob am 2. Der Flug und das Hotel waren gut, da gab es keine Beanstandungen.

Aber für den Reiseleiter vor Ort — ohne Worte. Ich kam abends an und wurde vom Reiseleiter bereits vor der Gepäckausgabe empfangen. Ich wollte verständlicherweise zum Gepäckband, um meinen Koffer in Empfang zu nehmen.

Wir setzten uns hin, er übergab mir einen Zettel, auf dem die möglichen Ausflüge aufgeführt waren, für meine Begriffe alle überteuert.

Ich schaute mir die Ausflüge an, interessierte mich auch für den einen oder anderen, aber der Reiseleiter wollte allen Ernstes das Geld für alle Ausflüge sofort in bar von mir haben angeblich hätte er kein Kartenlesegerät dabei , eine Quittung hätte ich auch nicht bekommen.

Ich drücke doch nicht jemandem, den ich noch nie vorher gesehen habe, mehrere hundert Euro in die Hand, noch dazu ohne Quittung.

Dann ging es zur Passkontrolle. Wenn ich Fragen oder Wünsche hätte, würde dies nur per Whats App gehen. Auch ein bisschen ungewöhnlich.

Dann ging es zum Transferbus und der Reiseleiter verabschiedete sich. Totale Lüge, im Hotel war das Wasser kostenlos!!! Der Transfer zum Hotel dauerte rund drei Stunden!

Alle Reisenden waren ziemlich abgegessen, immer Stau. Da hätte man sicherlich eine Umleitung nehmen können.

Erst nach Glücklicherweise hatte die Bar noch offen, sodass man sich etwas zu trinken bestellen konnte. Am nächsten Tag kontaktierte ich den Reiseleiter, um ihm meine Ausflugswünsche mitzuteilen.

Es war auch ein Ausflug nach Alexandria auf meiner Wunschliste. Für mich spielt jedoch nicht nur der Preis eine Rolle, sondern auch die Möglichkeit, dass ich mich mit anderen unterhalten kann.

Da es ja gleich zu Beginn der Reise war, sagte der Reiseleiter mir zu, dass er mich, falls sich andere Reisende finden würden, die an diesem Ausflug teilnehmen würden, er mich informieren würde — Fehlanzeige.

Am nächsten Tag gab es dann den 1. Antworten Thema gesperrt. Das Thema wurde vom Administrator Team gelöscht. Matthije geschrieben , zuletzt verschoben von , zuletzt editiert von.

Dabei seit: Beiträge: Oder ist vielleicht jemand vom Schiff aus diesem Beitrag. Hallo, ich bin vom Nil admirari!

Hallo Matthias, wir waren bisher 3mal mit der Artania unterwegs, die nächste Fahrt ist direkt nach dem Werftaufenthalt am 9. Was genau möchtest Du wissen?

Habt Ihr schon gebucht? Reisemarie geschrieben , zuletzt verschoben von , zuletzt editiert von. Würde ich sofort wiederholen.

Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Noordam 27 Tage. Es wäre doch schön, wenn der Fragesteller sich mal melden würde.

Einfach mal testen, im Dezember gibt es an 3 Terminen eine Cruise zum Kennenlernen. Hallo wernerkoevers, die Betten in den Kabinen normal und Balkon sind auch die von Dir geschilderten "Klappbetten", zu den Suiten kann ich leider nichts sagen.

Hallo, interessiert lese ich hier mit. Das sollte für jeden Mitarbeiter ok sein. Alles top Hier muss wirklich nachgebessert werden.

Viele Dinge werden "mal eben" entschieden und umgesetzt, ohne alle danach zu informieren. Das geschieht nicht aus Böshaftigkeit, sondern lediglich aus dem Stress heraus.

Wie in jeder Firma Phoenix erwartet Eigeninitiative und Kreativität. Jede Abteilung hat Potential zur Verbesserung. Gemault wird nur bei denen, die ihren Tag abspulen und sich vielleicht sogar ärgern, dass sie mit z.

Führungsstil sollte dem rasch wachsenden Unternehmen angepasst werden in eine stärker orientierte kooperative Form.

Und dies nicht nur für das image, sondern sollte auch wirklich gelebt werden von allen Mitarbeitern und Führungskräften. Arbeitsatmosphäre hat sich in den letzten Jahren verschlechtert.

Es ist nicht mehr so persönlich,freundschaftlich und hilfsbereit untereinander. Managementwechsel erschweren hinzu noch die Stimmung vieler Kollegen, die ihre schlechte Stimmung an der Arbeit preisgeben bzw.

Firma hat einen guten Ruf in Sachen Produkt, Gehalt. Home-Office wird nicht geduldet Mangel an Vertrauen? Anzahl Urlaubstage gut, Arbeitszeiten Samstage, Sonntage schon manchmal anstrengend.

Dies ist aber auch abhängig in welcher Abteilung man arbeitet. Ausbildung reicht, Studienabschluss wird nicht höherwertiger anerkannt, vergütet oder hat nicht mehr berufliche Herausfordeungen.

Wem dies ausreicht, ist dort richtig. Gehalt im Vergleich zu anderen Konkurrenten gut, gute Benefits sofern Umsatz gut. Man wird durch gutes Geld motiviert, hat aber dadurch nicht alle beruflichen Chancen.

Einige Abteilungen haben einen tollen Zusammenhalt gemeinsames Frühstück,abends ein Bier trinken. Die meisten Abteilungen eher nicht. Es wird sehr viel hinter dem Rücken anderer Kollegen geredet leider passiert dies in allen Hierarchien der Firma.

Viele zuverlässige "ältere" Kollegen, die aus Erfahrung berichten und Hektik nicht gleich in gemeinsamen negativen Stress ausarten lassen.

Diese Ruhepole sind eine Insel für manch jüngere Mitarbeiter. Es werden Meinungen der Mitarbeiter leider nicht berücksichtigt bzw.

Dies enttäuscht und frustriert auf lange Sicht. Sehr schade.

Phoenix Reisen ❤ Traumschiff-Feeling & außergewöhnliche Routen ✅ Phoenix Schiffe & Bewertungen ✅ Jetzt Phoenix Kreuzfahrten beim Experten buchen! Buchen Sie Phoenix Reisen bei den Spezialisten von terrariadl.co: Kompetente und ebenfalls von rund 40 Jahren Erfahrung mit Reisen profitieren​. Sie packen nur einmal Ihre Koffer, bereisen aber die ganze Welt! Logo. Über 40 Jahre Erfahrung als Reiseveranstalter; Über zufriedene Stammgäste. Wie bewerten Mitarbeiter von Phoenix Reisen GmbH ihren Arbeitgeber? Das erfährst Du hier im Detail.

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte Phoenix Reisen

Rostov 3. Schiffe der Phoenix Reisen GmbH. Am Passau Kennt man das Land aus früheren Jahren, so click here man heute fasziniert. Als Stammgast wurde man absolut nicht behandelt, eher als Störenfried, weil man seine Ruhe und sich aufs Fernehen konzentrieren wollte. Rio de Janeiro 2.

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte Video

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte Video

Phoenix Reisen Erfahrungsberichte - Unsere Kundenbewertungen für Phoenix Reisen - garantiert nur von gereisten Kunden

Montego Bay 2. Zypern 3. Polynesien 1. Managementwechsel erschweren hinzu noch die Stimmung vieler Kollegen, die ihre schlechte Stimmung an der Arbeit preisgeben bzw. Aber auch in Russland und auf der Donau ist man mit Link Reisen sehr link vertreten. New York 1. Norwegian Cruise Line Mein Mann arbeitet auch in dieser Branche und wusste dies deshalb. Peru Katar 6. Extrem bewandert und mehr als https://terrariadl.co/online-casino-blackjack/triple-chance-kostenlos.php. Kiew 8. Panama Maarten St. Tag keine alkoholfreien Biere bei Temperaturen über 30 Grad. Leider ist uns dies an einem Abend wiederfahren. Über andere Veranstalter bekommt here diese Reise günstiger. Bewertung von Rüdiger am Alle Kriterien anzeigen Bewertung im Detail. Dafür darf man sich aber nicht ausruhen sondern muss auch wollen. FTI hat noch nicht einmal einen Stern verdient. Denn auch weiterhin werden künftige Reisen abgesagt. Phoenix Reisen Erfahrungsberichte Japan 6. Schon vor der Reise stellten wir fest, dass es mit dem Service dieser Firma nicht weit her war. Palma de Mallorca 3. Please click for source hatten sogar den Eindruck er hätte es besonders eilig uns wieder los zu werden. Durch Vorgangsnummer bestätigte Bewertung Bewertung von Stachel am 6.

2 thoughts on “Phoenix Reisen Erfahrungsberichte”

  1. Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach lassen Sie den Fehler zu. Es ich kann beweisen. Schreiben Sie mir in PM.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *